Altcоins

Solana-Blockchain: Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit trotz Herausforderungen

Die Zukunft der Solana-Blockchain – mehr als nur Meme-Coins Argo Blockchain PLC Announces Result of Annual General Meeting – 07.06.2024 B2BinPay v20 erweitert die Funktionen um TRX Staking und breitere Blockchain-Unterstützung Globale Regeln nötig, um den Blockchain-Handel mit Vermögenswerten anzukurbeln, so ein Bericht

Die Zukunft der Solana-Blockchain – mehr als nur Meme-Coins

Laut einem Artikel von Trending Topics SEE hat die Solana-Blockchain in letzter Zeit bedeutende Fortschritte gemacht. Adrian Fritz, Head of Research bei 21Shares, betont die Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit des Netzwerks. Mit einer Verarbeitungskapazität von bis zu 65.000 Transaktionen pro Sekunde übertrifft Solana deutlich Bitcoin und Ethereum.

Trotz seiner Vorteile kämpft das Netzwerk mit Problemen wie Netzwerkausfällen und einem weniger dezentralen Aufbau im Vergleich zu anderen Blockchains. Ein neues Update namens „SIMD-0096“ soll diese Probleme beheben, indem es Belohnungen für Validatoren neu verteilt und somit Effizienz sowie Sicherheit erhöht.

Argo Blockchain PLC Announces Result of Annual General Meeting – 07.06.2024

wallstreet:online berichtet über die Ergebnisse der jährlichen Hauptversammlung von Argo Blockchain plc am 7. Juni 2024 in London. Das Unternehmen verkündete den Erfolg mehrerer Beschlüsse zur Unternehmensführung, während einige Vorschläge nicht genügend Stimmen erhielten.

Besonders hervorzuheben ist die Zustimmung zu Resolutionen bezüglich der Vergütung des Vorstands und weiterer strategischer Entscheidungen für zukünftige Projekte im Bereich Kryptowährungs-Mining.

B2BinPay v20 erweitert die Funktionen um TRX Staking und breitere Blockchain-Unterstützung

Laut Business Wire bietet B2BinPay nun eine neue Version ihrer Plattform an, welche TRX Staking einführt und zusätzliche Blockchains unterstützt. Kunden können jetzt TRX staken und dabei eine passive Rendite zwischen drei und fünf Prozent erzielen sowie ihre Transaktionsgebühren auf dem Tron-Netzwerk reduzieren.

Zudem wurden Optimism, Arbitrum und Base integriert, was besonders nützlich für Stablecoin-basierte Transaktionen ist. Diese Erweiterung ermöglicht effizientere Abläufe für Nutzer durch geringere Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Flexibilität beim Einsatz verschiedener digitaler Assets.

Globale Regeln nötig, um den Blockchain-Handel mit Vermögenswerten anzukurbeln, so ein Bericht

Marketscreener CH hebt hervor, dass globale Regulierungsstandards notwendig sind, um den Handel mit tokenisierten Vermögenswerten voranzutreiben. Tokenisierte Vermögenswerte nutzen Distributed Ledger Technology (DLT), ähnlich wie Kryptowährungen.

Einer Studie zufolge behindert das Fehlen kohärenter globaler Regelungen derzeit einen reibungslosen Transfer dieser Vermögenswerte über verschiedene Blockchains hinweg erheblich; dennoch wird erwartet, dass digitale Assets bis zum Jahr 2030 etwa zehn Prozent aller verwalteten Werte ausmachen könnten.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *