Altcоins

Pepe: Memecoin-Investor wird mit 462 US-Dollar zum Multimillionär

  • Wer gestern in Pepe investierte, kann sich heute über ein Tagesplus von gut 9 Prozent fühlen – damit gehört der Frosch-Memecoin zu den Tagesgewinnern am Krypto-Markt.
  • Doch Geduld zahlt sich am Krypto-Markt bekanntlich aus. So konnte ein Trader mit der Adresse 0x6D5694dAC7Bb3247AC33eEAF273C4DE7b6ea30Cc sein Pepe-Investment aus dem vergangenen Jahr mit deutlichem Gewinn veräußern: Aus 462 US-Dollar machte er 3,4 Millionen US-Dollar, wie Daten von Etherscan belegen.
  • Bereits am 15. April vergangenen Jahres kaufte er sich für 0,22 ETH, damals umgerechnet weniger als 500 US-Dollar, stolze 324,9 Milliarden Token des Memecoins. Im darauffolgenden Juli 2023 verkaufte er zwar 42 Milliarden Pepe, dann hielt er allerdings die Füße still.
  • Bis zum 4. Mai dieses Jahres, als er 100 Milliarden Token veräußerte. Am 21. Mai dann die restlichen 182,9 Milliarden. Beide Tranchen verschob er auf Binance, vermutlich, um sie zu verkaufen.
  • Damit konnte der geduldige Memecoin-Investor, dessen wahre Identität ungeklärt bleibt, einen 7.368-fachen Gewinn einstreichen.
  • Erst kürzlich hatte ein Investor des beliebten Hunde-Memecoins Shiba Inu (SHIB) seine Position nach einer dreijährigen Haltezeit um das 419-fache vergrößern können: Aus 2.625 US-Dollar wurden 1,1 Millionen.
  • Dass man es mit Memecoin Trading aber auch deutlich schneller zur ersten Million schaffen kann, zeigt dieser Fall.
  • Bei Erfolgsgeschichten dieser Art muss allerdings darauf hingewiesen werden, dass der Handel mit Memecoins enorme Risiken birgt, die im schlimmsten Fall auch zum Totalverlust führen können. Wer dennoch gerne wissen will, wie man potenzielle Kandidaten frühzeitig erkennt, kann hier vorbeischauen: Memecoin Guide: Eine Strategie, um den nächsten Pepe oder Bonk zu finden

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *