Ethereum

Ethereum-Rallye: ETH-Bullen zielen auf 5.000 Dollar ab dank ETF-Nachfrage

Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, erlebte am vergangenen Wochenende eine Wertsteigerung von 4 % und lag über 3.800 Dollar. Die Ethereum-Bullen streben einen weiteren Anstieg auf 5.000 Dollar noch im Juni an, angetrieben durch die erwartete Zulassung von Ethereum-ETFs und den damit einhergehenden Rückgang des Angebots.

Die Nachfrage nach Ethereum-ETFs hat dazu geführt, dass Ethereum-Bullen in den letzten zwei Wochen massenweise ETH von den Börsen abziehen. Dies deutet auf ein wachsendes Interesse an einer Investition in die digitale Währung hin und könnte einen positiven Einfluss auf den Marktpreis haben.

Obwohl Ethereum zu Beginn des Monats ein Allzeithoch erreichte und kurzzeitig auf 3.840 Dollar stieg, hat die Dynamik in den letzten Tagen nachgelassen. Der aktuelle Handelskurs liegt bei 3.778 Dollar, wobei in den letzten Tagen ein Rückgang um 1,45 % verzeichnet wurde. Das Handelsvolumen stieg jedoch nach einem Wochenendeinbruch wieder auf 13 Milliarden Dollar an.

Analysten weisen darauf hin, dass Ethereum derzeit ein bullisches Flaggenmuster aufweist. Die Kursentwicklung in den kommenden Tagen wird entscheidend dafür sein, in welche Richtung sich die Kryptowährung in den nächsten Wochen bewegen wird. Ein Durchbruch über die Marke von 3.900 Dollar könnte einen positiven Ausbruch signalisieren und dazu beitragen, neue Höchststände zu erreichen.

Die Abflüsse von Ethereum von den zentralen Börsen wie Binance und Coinbase deuten auf eine optimistische Stimmung unter den Investoren hin. Seit dem 23. Mai haben Ethereum-Bullen 797.000 ETH im Wert von über 3 Milliarden US-Dollar von den Börsen abgezogen. Dies hat dazu geführt, dass das Angebot an ETH, das an Börsen gehalten wird, auf den niedrigsten Stand in der Geschichte des Altcoins gesunken ist, nämlich 10,6 %.

Ein wesentlicher Treiber für die derzeitige Marktdynamik ist die zukünftige Zulassung von ETH-ETFs. Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat die Genehmigung für diese Investmentprodukte erteilt, aber es bleibt unklar, wann sie tatsächlich auf den Markt kommen werden. Spekulationen über den Start der ETFs haben dazu geführt, dass Anleger Ethereum kaufen, um von einem möglichen Preisanstieg zu profitieren.

Experten, darunter der ETF-Experte von Bloomberg, Eric Balchunas, gehen davon aus, dass die Einführung der Ethereum-ETFs noch in diesem Monat erfolgen könnte. Jamie Sly, Kommunikationsmanager bei CCData, einem Unternehmen für Kryptodaten, äußerte sich kürzlich gegenüber einer Nachrichtenagentur optimistisch über den Zeitpunkt des ETF-Starts und betonte, dass dies eher früher als später geschehen könnte.

Insgesamt deutet die Kombination aus steigender Nachfrage nach Ethereum, abnehmendem Angebotsdruck und der Aussicht auf die Zulassung von ETFs darauf hin, dass ein weiterer Kursanstieg auf 5.000 Dollar in naher Zukunft durchaus realistisch erscheint. Die Ethereum-Bullen scheinen optimistisch gestimmt zu sein und könnten den Weg für einen möglichen Bullrun ebnen. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich die Marktkräfte in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln werden, um festzustellen, ob die Prognosen für einen weiteren Anstieg von Ethereum zutreffen.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *